Rhetorische Mittel richtig einsetzen!
So verleihen Sie mit Stilmitteln Ihren Texten mehr Ausdruck
7. Dezember 2016
7 Content Marketing Trends für 2017
16. Februar 2017

5 gute Gründe für einen Corporate Blog

Corporate Blogs helfen auch in der Offline-Welt.

Besser spät als nie: Bloggen ist ein wichtiger Aspekt im Marketing.

Mit diesen 5 Gründen zum Erfolg im Internet

Blogs gibt es wie Sand am Meer. Wieso sollte man sich dann überhaupt die Mühe machen, einen zu starten? Gerade viele Klein- und mittelständische Unternehmen haben keine Ressourcen, um einen Corporate Blog zu betreiben. Doch gerade für diese Firmen sind Blogs sehr nützlich. Warum sie so wichtig sind, haben wir in fünf Punkten zusammengestellt:

1. Unabhängigkeit:

Sie haben Facebook, Google+ oder Instagram – wieso brauchen Sie dann noch einen Blog? Ganz einfach: Weil er Unabhängigkeit bedeutet. Sie können ihr persönliches Design aussuchen und damit auch ihre Corporate Identity schärfen. Es gibt keine Einschränkungen, wie lange ihre Texte sein müssen und man ist unabhängig von den Social Media Plattformen und ihren Änderungen (z.B. bezüglich des Nutzungsrechte).

2. Personalisierung:

Mit einem Corporate Blog kann man auch die menschliche Seite des Unternehmens zeigen. Wer steckt hinter der Firma? Welche persönliche Geschichte gibt es zur Entstehung des Unternehmens? Kunden bleiben eine nette Geschichte und sympathische Eindrücke von den Geschäftsführern und Mitarbeitern eher im Gedächtnis als eine weitere Produktanpreisung. Automatisch kann durch Identifizierung das Vertrauen und die Treue der Kunden gesteigert werden.

3. Produktinformationen:

Sie haben ein neues Produkt im Sortiment oder wollen die tolle Wirkung ihrer Waren zeigen? Dann haben Sie mit einem Corporate Blog die Möglichkeit, den Nutzen ihrer Produkte und Dienstleistungen für den Kunden optimal darzustellen. Mit Tests oder Kundenbefragungen haben Sie die idealen Tools, um die Kunden von Ihrer Ware zu überzeugen ohne in einen aufdringlichen PR-Sprech zu verfallen.

4. Mehr Reichweite:

Sie backen die leckersten Torten in Ihrer Stadt oder produzieren die schönsten Lederschuhe der Umgebung. Sie müssen sich ja nicht gegenüber alle Schuhunternehmen oder Konditoreien in der Welt positionieren. Gerade für kleine Unternehmen ist es wichtig Kunden in der Nähe zu finden. Aber diese müssen erst einmal ihr Geschäft finden. Wer dies schaffen will, muss im Internet auffindbar sein. Dies schafft man indem man sein Ranking auf Google verbessert – und das macht man wie? Natürlich durch Corporate Blogs! Denn dabei können Sie „Search Engine Optimization“ betreiben. Nutzerfreundliche Beiträge ist der beste Weg, um bei Google höher gerankt zu werden.

5. Expertenwissen zeigen:

Sie sind ein Experte in Ihrem Bereich? Sie haben Spezialwissen, durch das Sie sich von anderen Unternehmen abheben? Dann können Sie das auf einem Corporate Blog demonstrieren. So könnten Sie beispielsweise Ihren Kunden Tipps weitergeben und mit Ihrer Expertise glänzen ohne besserwisserisch rüberzukommen.

Einen Blog zu erstellen und regelmäßig zu befüllen ist eine zeitaufwendige Aufgabe. Wir von JAGER PR kümmern uns gerne für Ihren professionellen Auftritt im Internet. Schon mit einem kleinen Budget kann man viel bewegen – in der virtuellen, wie in der Offline-Welt.