Bunte Pins im Kalender
Anleitung für ein erfolgreiches Content Marketing-Jahr
15. Januar 2020

Content Marketing: So gewinnen Sie Aufmerksamkeit

Content Marketing

Content Marketing ist ein wirksamer Weg, eine Expertenrolle in Branchenthemen einzunehmen und öffentlich wahrgenommen zu werden.

Für viele Unternehmen ist es in der aktuellen Lage wichtiger denn je, wahrgenommen zu werden, um neue Absatzmärkte zu erschließen. Um Kunden zu gewinnen, müssen Betriebe auf sich aufmerksam machen. Die gute Nachricht: Das kann man auch ohne große Werbekampagnen und großes Budget erreichen. Die Lösung – insbesondere für KMU – ist gezieltes Content Marketing.

Bereits mit einfachen Mitteln lässt sich dadurch große Wirkung erzielen. Wichtig dabei ist, qualitativ hochwertige Inhalte anzubieten und mit Fachwissen potenzielle Kunden zu erreichen. Viele Unternehmen sind Experten in ihrem Bereich und haben Spezialwissen, durch das sie sich von anderen Unternehmen abheben. Sie können Tipps öffentlichkeitswirksam weitergeben und mit ihrer Expertise glänzen. Damit schafft man einen Expertenstatus, bietet hohen Nutzwert und schafft Vertrauen. Der Bekanntheitsgrad wird erhöht und die Hemmschwelle für potenzielle Kunden, Kontakt aufzunehmen, gesenkt, da das Unternehmen als „Fachbetrieb“ wahrgenommen wird.

Antworten auf FAQs bieten

Aber wie lässt sich dieses Content Marketing im Betrieb umsetzen? Einfache Mittel dazu sind ein Unternehmensblog auf der Firmen-Website, in dem regelmäßig Beiträge zu aktuellen Themen der Spezialgebiete veröffentlicht werden. Die Inhalte sollten den Kunden Antworten auf potenzielle Fragen in verständlicher und informativer Sprache liefern. Wer sich schwer tut mit den Themenstellungen, braucht nur an häufig gestellte Kundenfragen (FAQs) denken, die es in jedem Betrieb gibt. Wer Antworten darauf bietet, hat großen Nutzen geschaffen und macht mit Fachwissen auf sich aufmerksam.

Als Experte in sozialen Medien sichtbar werden

Die Inhalte des Unternehmensblogs oder Teile davon lassen sich zudem gut für Social Media-Kanäle aufbereiten und gezielt verbreiten. Keine Angst: Nicht jede Social Media-Plattform muss genutzt werden. Am besten ist es zu schauen, auf welcher Plattform die Zielgruppe stark vertreten ist und für den Anfang dort regelmäßig Inhalte zu bieten. Nutzwertige Inhalte können dabei Tipps und Tricks aus der Praxis, Links zu informativen Artikeln aus Fachmagazinen bis hin zu Checklisten oder kurze Expertenstatements von Mitarbeitern im Video-Format sein. All das lässt sich bei einer guten Planung ressourcenschonend mit einfachen Mitteln umsetzen und erzielt dennoch eine gute Wirkung. Aber Achtung: Ganz ohne Strategie sollte man nicht loslegen – sonst bleibt der Erfolg aus. Am besten ist es, sich regelmäßig etwas Zeit zu nehmen, um Inhalte und Ressourcen für die Umsetzung zu planen. Auch bei zeitlich überschaubarem Aufwand hat guter Inhalt seine Wirkung. Natürlich: Mehr geht immer, aber mit einem Unternehmensblog und ein bis zwei Social Media-Plattformen ist ein guter Anfang gemacht, auf den sich aufbauen lässt.

Nutzwertige Inhalte wie Tipps und Tricks oder How-to-Videos lassen sich einfach erstellen und erzielen gute Wirkung.

Fachwissen sichtbar machen, Bekanntheit erhöhen

„Bei der Erstellung und Verbreitung von Inhalten können KMU ihr Fachwissen und ihren regionalen Vorteil nutzen und so die Menschen von ihrer Kompetenz überzeugen. Egal ob Tischler, Zahnarzt oder Friseur: Jeder verfügt über ein individuelles Fachwissen, das er seinen potenziellen Kunden weitergeben kann und ihnen damit hilft, sich zu verbessern. Das macht nachhaltigen Eindruck und erhöht die Bekanntheit“, betont Content Marketing-Experte Clemens Jager. Ein Beispiel aus der Praxis: Eine Bäckerei gibt in Webbeiträgen und Postings Einblick in die Produktion und veröffentlicht regelmäßig Backtipps und -rezepte – mit ansprechenden Bildern von Semmel, Brezel, Kipferl & Co.

Positive Unternehmensbotschaften durch Freude am Tun

Wichtig ist es, die Inhalte spannend und treffsicher für die Zielgruppe aufzubereiten: Das gelingt mit interessanten Informationen und Lösungen zu Branchenfragen. Entsprechende Beiträge und Postings werden nun den Kanälen entsprechend aufbereitet und dort zielgruppensicher und breitenwirksam ausgespielt. Natürlich ist es auch wichtig, sich über SEO Gedanken zu machen – also die Optimierung der Texte für Suchmaschinen durch den Einsatz gezielter Keywords, Überschriften und Bilder. Denn dadurch lässt sich bei Google & Co eine besseres Ranking erzielen. Gerade zu Beginn der Content Marketing-Aktivitäten ist es aber wichtiger, nutzwertigen und gehaltvollen Inhalt zu bieten, die Suchmaschinenoptimierung folgt dann als „Kür“. Neben der Information ist auch der Unterhaltungswert ein wichtiger Faktor: Da dürfen Inhalte durchaus auch humorvoll aufbereitet werden – wenn es zum Kanal, zum Unternehmen und zur Zielgruppe passt. Tipp: Content Marketing soll nicht in Stress ausarten und darf auch Spaß machen – so gelingt es am besten, die Unternehmensbotschaften positiv zu vermitteln. Und nicht jeder Trend muss mitgemacht werden, wenn er nicht zur Zielgruppe passt. Lieber regelmäßig in einem Kanal qualitativ hochwertige Inhalte anbieten, als sich in der Welt der Social Media verlieren. Das ist überschaubar und hat trotzdem Wirkung.

Content Marketing-Experte Clemens Jager: „Mit Fachwissen lassen sich Menschen von der Kompetenz eines Betriebs überzeugen. Das gilt es zu nutzen.“

3 erste Schritte für gezieltes Content Marketing:

#1: Content Marketing-Strategie auf die Zielgruppen abgestimmt überlegen (Kanäle auswählen, machbare Häufigkeit der Beiträge)
#2: interessante Branchenthemen und hilfreiche Lösungen anbieten (Inhaltsplanung und Ausarbeitung)
#3: auf Regelmäßigkeit achten

Fazit

Content Marketing ist ein einfacher Weg, mit qualitativ hochwertigen Inhalten eine Expertenrolle in der Branche oder zu gewissen Themen einzunehmen. Das stärkt das Vertrauen in den Betrieb. Es gibt viele Kanäle und Formate, die genutzt werden können: Neben dem klassischen Beitrag im Unternehmensblog sind das informative Testberichte, Erklärvideos, Checklisten oder einfache Tipps in Social Media Kanälen – vieles ist möglich. Für den Anfang gilt: Weniger ist mehr – denn auch ein stimmiges Content Marketing muss wachsen. Voraussetzung für den Erfolg sind nutzwertige Inhalte und Regelmäßigkeit. Zu beachten ist auch, dass ein einheitlicher „Stil“ zu erkennen ist – also dass das Unternehmen „stimmig“ auftritt. Nicht zu kurz kommen darf die Freude am Tun. Belohnt werden die Content Marketing-Aktivitäten durch die Wahrnehmung des Unternehmens in der Öffentlichkeit und einen positiven Imagegewinn. Damit lassen sich gezielt neue Kunden gewinnen.

Unterstützung vom Profi

Wenn Sie Beratung zu Ihrer Content Marketing-Strategie oder Unterstützung bei der Umsetzung brauchen, sind Sie bei JAGER PR richtig. Wir setzen unser Know-how und unsere langjährige Erfahrung gerne ein, um die Bekanntheit Ihres Betriebs durch gezielte Mittel des Content Marketings zu steigern. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage unter Tel.: 0662/453160 oder per Mail info@jager-pr.at