Ein Screenshot von einem Uniqa-Video
webVideo: Werden Sie Filmstar
28. Juni 2011
Die Kundenzeitungen von JagerPR
Studie: Worauf es bei Kundenzeitschriften ankommt
28. Juni 2011

Blogs: Corporate Publishing auf allen Kanälen

Der Corporate Blog von Otto Versand

Two for Fashion heißt der Corporate Blog von OTTO Versand. Seit einem Jahr bloggen hier Mahret und Kathrin regelmäßig über Modetrends.

Der Corporate Blog von Otto Versand

Two for Fashion heißt der Corporate Blog von OTTO Versand. Seit einem Jahr bloggen hier Mahret und Kathrin regelmäßig über Modetrends.

In den vergangenen Jahren haben sich die Kommunikationsgewohnheiten stark gewandelt: Heute können wir unsere Kontakte via Social-Networking-Plattformen wie XING oder Facebook pflegen, und bei Bedarf holen wir uns Wissenswertes über Blog- und Wikipedia-Einträge.

Auch in der Unternehmenskommunikation und im Corporate Publishing halten Blogs & Co immer mehr Einzug. Ein Blog, auch Weblog genannt, ist mit einem Logbuch verwandt. In diese Online-Journale werden Texte und Inhalte chronologisch eingetragen. Aktuelles ist immer ganz oben. Corporate Blogs berichten in der Regel direkt aus dem Berufsalltag und zeigen gleichermaßen, dass sich das Unternehmen in der Branche auskennt. Mit spannenden Inhalten können Sie via Corporate Blogs für Ihre Services werben, allerdings ohne dabei zu werblich zu werden.

Was bringen Blogs?

Es gibt zahlreiche Gründe, die für das Betreiben eines Corporate Blogs sprechen. Sie können die Fachkompetenz Ihres Unternehmens zeigen und mit regelmäßigen Blog-Einträgen pflegen Sie den Kontakt zu Ihren Kunden, ohne sich diesen aufzudrängen. Aufgrund ihrer suchmaschinenfreundlichen Struktur und der regelmäßigen Aktualisierung sind Blog-Inhalte für Google sehr attraktiv. Den größten Nutzen, den alle Corporate Blogs haben, ist, dass sie eine direkte Kommunikation ermöglichen. Oder wie es Ansgar Zerfaß, deutscher Kommunikationswissenschaftler, ausdrückt: „Corporate Blogs ermöglichen eine direkte, ungefilterte und dialogorientierte Kommunikation mit wichtigen Stakeholdern.“ Das sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass damit auch ein hoher Aufwand verbunden ist. Weniger von technischer Seite, als vielmehr die dauerhafte Pflege des Blogs. Weblogs sind kein Selbstzweck, sondern, wie bei allem in der Unternehmenskommunikation, muss der Einsatz strategisch und zielorientiert geplant und ausgeführt werden. Der wichtigste Punkt ist dabei die Authentizität und die Ehrlichkeit im Umgang mit den Lesern. Solange handwerkliche Regeln berücksichtigt werden, gibt es aber keine Alternative zum Bloggen. Nirgendwo sonst im Corporate-Publishing-Universum kann eine solche inhaltliche Intensität wie in einem Blog hergestellt werden. Verabschieden muss man sich allerdings vom Traum einer großen Reichweite. Nicht möglichst viele, sondern genau die Richtigen zu bedienen ist das Ziel eines Blogs. Und wenn das 50 Personen sind und diese den Blog lesen, ist alles erreicht. Wer es anders sieht, wird nicht lange durchhalten.

Redaktionelle Betreuung von Blogs

Zum Corporate Publishing gehören nicht nur Printmedien wie Kundenzeitungen, sondern immer mehr auch die Neuen Medien. Deswegen unterstützt Jager PR Sie bei der regelmäßigen Umsetzung von Corporate Blogs. Wir finden für Sie die Themen, machen die Recherche und schreiben Ihre Blog-Texte. Wir steuern Ihren Blog redaktionell. Für mehr Infos zu Corporate Blogs rufen Sie uns einfach an. Telefon: 0662/45 31 60.

Turn off snow