26. März 2012
Kundenzeitung

So werden ihre Texte gelesen – Information statt PR-Floskeln

Sie kennen bestimmt viele Sätze wie diesen: „Individuelle Leistungen aus einer Hand und eine gemeinsame Vision über das gesamte Firmennetzwerk hinweg sichern unseren Kunden und Partnern einen signifikanten Mehrwert.“ Wenn Unternehmen etwas über sich erzählen möchten, greifen sie oft zu solchen oder ähnlichen Floskeln. Schlägt man im Duden unter „Floskel“ nach, erfährt man, dass das […]
27. April 2012
gutes Beispiel für ein Gruppenfoto

Der richtige Bildausschnitt

Selbst die einfachsten Kameras garantieren heute befriedigende Ergebnisse was Schärfe und Belichtung angeht. Technisch ist man heute also auf der sicheren Seite, jedoch macht das alleine noch kein gutes Foto aus. Der richtige Bildausschnitt und ein wenig Vorwissen über Einstellungen und die Drittel-Regel helfen dagegen sehr, ausdrucksstarke und interessante Bilder zu machen. Ein gutes Motiv […]
21. Mai 2012

Mit Mind-Maps Themen für Beiträge finden

Egal ob man für eine Kundenzeitung, ein Magazin, einen Blog oder sonstiges Medium schreibt – es ist oft nicht einfach geeignete Themen zu finden. Eine sehr viel versprechende Möglichkeit um Themen zu sammeln und einzugrenzen bietet eine sogenannte Mind-Map. Mit dieser Technik lassen sich nicht nur Ideen finden, sondern auch komplizierte Abläufe übersichtlich darstellen oder […]
15. Juni 2012
Verschiedene Bücher von Unternehmen

Beweisen Sie Kompetenz mit Ihrem eigenen Buch

Corporate Books  – also Bücher, die von Unternehmen herausgegeben werden – gehören zur Königsklasse der Unternehmenskommunikation. Sie bieten den Lesern nützliche Informationen und stärken gleichzeitig das Image des Unternehmens oder der Marke. Es handelt sich dabei vor allem um Ratgeber in denen Unternehmen ihr Expertenwissen auf einem bestimmten Sektor darstellen können. Ein Steuerberater kann ein […]
22. Juni 2012

Was macht eine Nachricht lesenswert?

Entscheidend für den Erfolg Ihrer Kunden- oder Mitarbeiterzeitung ist nicht nur die Auswahl der Themen oder der Stil des Textes, sondern vor allem, welche Inhalte vermittelt werden. Schöne Verpackung – nichts drin: diese Vorgehensweise wird keinen Leser lange bei der Stange halten. Doch was macht eine Nachricht lesenswert? Was unterscheidet eine Neuigkeit von einer Nichtigkeit? […]
18. Juli 2012

Messbarer Augenblick: Eyetracking

Was liest der Leser Ihrer Zeitung wirklich? Blickverlaufsmessung oder Eyetracking nennt sich die Methode, mit der man mittels Augenkamera messen kann, wohin der Blick des Betrachters fällt. Bereits seit dem 19. Jahrhundert versucht man, über die Augenbewegungen das Leseverhalten zu studieren. Neben der Medizin und der Psychologie arbeitet  auch die Marktforschung seit vielen Jahren damit. […]